Willkommen!

Liebe Freundinnen und Freunde der Sommerlichen Musiktage Hitzacker!

Mit einem rauschenden Matinee-Konzert des Ensembles Spira mirabilis und Beethovens Sinfonie Eroica und einem Auftritt von Geiger und Jazz-Legende Didier Lockwood und Band, der die Menschen von ihren Stühlen riss, ging am Sonntag, den 3. August, ein aufregendes Festival zu Ende.

9 Tage, 13 Konzerte – darunter jenes bejubelte und ausverkaufte mit dem Quatuor Diotima, dem Pianisten Henning Lucius und dem Bundesjugendballett – 11 musikalische „Gastspiele” in sozialen Einrichtungen der Region, 4 Hörer-Akademien und eine Buchpremiere, die neue Festival-Akademie, deren junge Musiker einen ebenso unverhofften wie gefeierten Auftritt im Hauptprogramm bestritten, je 3 Late Night Lounges und Pre-Concerts, 5 „Chorsingen für jedermann”-Proben, gut 40 Stunden musikalischer Unterricht von Hobbymusikern bei Festivalkünstlern, ein großer gemeinsamer Auftritt von Laien und Profis, der Festival Walk, Kinderbetreuung für kleine und Konzerteinführungen für große Kinder: So sah der prall gefüllte Festivalkalender 2014 für das begeisterte Publikum aus.

Mehr als 10.000 Gäste konnten wir 2014 begrüßen, und wir hoffen sehr, sie/Sie alle im kommenden Jahr wiederzusehen. Dann wird das älteste Kammermusikfestival Deutschlands ganz im Zeichen eines großen Jubiläums stehen: Die „Sommerlichen” werden 70! Am besten, Sie reservieren sich schon jetzt die Termine in Ihrem Kalender: 25. Juli bis 2. August 2015!

Das Programm der 70. Sommerlichen Musiktage Hitzacker 2015 finden Sie ab Ende Februar 2015 an dieser Stelle.

Ihre „Sommerlichen”

Besuchen Sie uns auch bei facebook.com/hitzacker.festival