Es ist das Ereignis, auf das in diesem Jahr alle Festival-Aktivitäten für Laien-Sänger und Hobbymusiker zulaufen. Unterstützung kommt von Laien-Ensembles aus der Region und von Festivalkünstlern. Großes Ziel ist die Aufführung des Schlusschores aus der Neunten Sinfonie von Ludwig van Beethoven am Sonnabend, den 4.8., um 11 Uhr in Hitzackers Altstadt. Die vorbereitenden Proben dazu sind für alle Beteiligten kostenfrei.

Natürlich wird beim allseits beliebten (fast) allmorgendlichen Chorsingen für alle dieses Werk erarbeitet, wenn auch nicht ausschließlich. Chorleiter Alexander Lüken wird Stücke einstudieren, die Laien nicht überfordern, aber künstlerisch bereichern. Kommen Sie also auch spontan vorbei, wenn Sie nicht bei Beethoven für alle! mitsingen möchten. Das Chorsingen für alle findet vom 30.7. bis 3.8. jeweils von 9.09 Uhr bis 10.10 Uhr in der St. Johannis-Kirche Hitzacker statt.

Auch spielfreudige Hobby-Instrumentalisten sind herzlich eingeladen, sich an der Aufführung der Bearbeitung des großen Werkes zu beteiligen und sich in vom Festival organisierten Proben gezielt darauf vorzubereiten. Dabei sind auch Instrumente gefragt, die in Beethovens Komposition noch nicht vorgesehen sind. Wenn Sie also Akkordeon oder Saxofon oder ... spielen und Lust haben, dabei zu sein, melden Sie sich!

Laden Sie sich hier die Anmeldung herunter und schicken Sie sie uns per Post oder Mail.
Wir versorgen Sie dann rechtzeitig mit Infos, Probenterminen und Noten. Infos auch unter Tel. 0 58 62 / 941 430.