Publikum des Jahres 2017

Für uns sind Sie es, seid Ihr es sowieso – und das seit 72 Jahren: Jetzt sucht das Klassikmagazin concerti erstmals nach dem „Publikum des Jahres“ und – natürlich – schicken wir Sie, euch, unser Publikum in den Wettbewerb!

JETZT mitmachen beim Publikumsvoting auf concerti.de

JEDE STIMME ZÄHLT!

Aktuelles

Unser Kulturpartner NDR Kultur hat zahlreiche Konzerte des Festivals 2017 aufgezeichnet. Die ersten Aufzeichnungen sind bereits gesendet worden – u.a. bundesweit im ARD Radiofestival und als "Konzertdokument der Woche" unseres Medienpartners Deutschlandfunk. Als weitere Sendetermine stehen fest:

Konzert vom 29.7.2017 um 16.00 Uhr / Hitzacker / VERDO Konzertsaal / Eröffnungskonzert
Sendetermin: NDR Kultur in der Reihe „Soirée“, 12.11.2017 / 22.00 Uhr

Konzert vom 30.7.2017 um 20.00 Uhr / Hitzacker / VERDO Konzertsaal / Kammerorchesterkonzert
Sendetermin: NDR Kultur in der Reihe „Soirée“, 3.12.2017 / 22.00 Uhr

Änderungen vorbehalten. Aktuelle Infos:
www.ndr.de/ndrkultur/programmwww.deutschlandfunk.de/programmvorschau

__________________________

Sehr gern machen wir aufmerksam auf die Ausschreibung zum Deutschen Musikwettbewerb 2018. Die Sommerlichen Musiktage HItzacker haben bereits mit dem DMW kooperiert und möchten das auch in Zukunft tun.

Musikerinnen und Musiker in bzw. mit professioneller Ausbildung können sich bis zum 8. November 2017 zum nächsten DMW anmelden, der vom 5. bis 17. März 2018 in Bonn ausgetragen wird. Wettbewerbskategorien: Violine, Viola, Kontrabass, Klarinette, Saxophon, Fagott, Akkordeon (neu!), Harfe, Liedduo (neu!), Streichtrio, Streichquartett und Komposition. Weitere Infos und Ausschreibung zum Download: www.musikrat.de/dmw

Rückblick Programm Sommer 2017

14.00 Uhr Marktplatz Hitzacker (Eintritt frei)
  Auftakt in der Altstadt mit der Festival-Akademie
16.00 Uhr VERDO Konzertsaal
  Eröffnungskonzert
  JEAN-GUIHEN QUEYRAS (Violoncello)  OLIVER WILLE (Violine)  ENSEMBLE RESONANZ
19.07 Uhr VERDO Gartenareal (Eintritt frei)
  Sieben nach Sieben • Ausblick auf die Sommerresidenz Hitzacker
  Mit Prof. Oliver Wille und Dr. Christian Strehk
20.00 Uhr VERDO Konzertsaal
  Liedsoiree • Liebeslieder
  CHRISTIANNE STOTIJN (Mezzosopran)  ERIC SCHNEIDER (Klavier)

 

11.00 Uhr VERDO Konzertsaal
  Solorezital
  JEAN-GUIHEN QUEYRAS (Violoncello)
15.00 + 17.00 Uhr
Oktogon, Hitzacker
  Klanginstallation • Myriad
  TEILNEHMERINNEN und TEILNEHMER der FESTIVAL-AKADEMIE
Eintritt gegen Spende, Anmeldung erforderlich
19.07 Uhr VERDO Gartenareal (Eintritt frei)
  Sieben nach Sieben • Konzerteinführung
  Mit Musikern des Ensemble Resonanz
20.00 Uhr VERDO Konzertsaal
  Kammerorchesterkonzert
  ENSEMBLE RESONANZ   KALLE KALIMA (E-Gitarre)

 

9.09 - 10.10 Uhr St. Johannis-Kirche Hitzacker (Eintritt frei)
  Neun nach Neun • Chorsingen für alle
11.00 Uhr St. Johannis-Kirche Hitzacker
  Festival-Akademie öffentlich • Begegnung mit Kilian Herold und Marie-Luise Neunecker
  Workshop mit der Festival-Akademie
14.30 Uhr St. Johannis- Kirche Hitzacker
  Hörer-Akademie Tag I 
  Werkstattgespräch/öffentliche Probe • Rebecca Saunders/Parker Quartet
19.07 Uhr VERDO Gartenareal (Eintritt frei)
  Sieben nach Sieben • Pre-Concert
  Kammerorchestrales mit Laien, Festival-Akademisten und Musikern des Ensemble Resonanz
20.00 Uhr VERDO Konzertsaal
  Kammerkonzert • Streichquartett
  PARKER QUARTET

 

9.09 - 10.10 Uhr
St. Johannis-Kirche Hitzacker (Eintritt frei)
  Neun nach Neun • Chorsingen für alle
14.30 Uhr St. Johannis-Kirche Hitzacker
  Hörer-Akademie Tag II • Werkstattkonzert • „Papa Haydn“ und der Weg zu Opus 77
  Mit Oliver Wille und dem Pierrot Quartett
19.07 Uhr VERDO Gartenareal (Eintritt frei)
  Sieben nach Sieben • Pre-Concert der Festival-Akademie
20.00 Uhr VERDO Konzertsaal
  Kammerkonzert • Solo bis Oktett
  CLAUDIA CHAN (Klavier)  KILIAN HEROLD (Klarinette)  MARIE-LUISE NEUNECKER (Horn)  THEO PLATH (Fagott)
BENEDICT ZIERVOGEL (Kontrabass)  PARKER QUARTET   DAS NEUE ENSEMBLE

 

9.09 - 10.10 Uhr St. Johannis-Kirche Hitzacker (Eintritt frei)
  Neun nach Neun • Chorsingen für alle
11.00 Uhr Hotel Waldfrieden (Eintritt frei)
  Forum Nachhaltigkeit • „Verweile doch“ – das Festival als Ort kultureller Nachhaltigkeit
  Mit Dr. Thorsten Philipp (Zeppelin Universität), Dr. Christian Strehk, Professor Oliver Wille. Moderation: Linda Anne Engelhardt
14.30 Uhr St. Johannis- Kirche Hitzacker
  Hörer-Akademie Tag III • Werkstatt • Ainsi la Nuit von Henri Dutilleux
  Mit Eberhard Feltz und dem Quatuor Ebène
19.07 Uhr VERDO Gartenareal (Eintritt frei)
  Sieben nach Sieben • Pre-Concert der Festival-Akademie
20.00 Uhr VERDO Konzertsaal
  Streichquartettkonzert • Zum 80. Geburtstag von Eberhard Feltz
  QUATUOR EBÈNE

 

9.09 - 10.10 Uhr St. Johannis-Kirche Hitzacker (Eintritt frei)
  Neun nach Neun • Chorsingen für alle
11.00 Uhr St. Johannis-Kirche Hitzacker
  Festival-Akademie öffentlich • Musikalische Phänomene
  Workshop mit der Festival-Akademie und Eberhard Feltz – und dem Publikum
19.07 Uhr VERDO Konzertsaal (Eintritt frei)
  Sieben nach Sieben • Einführung zum „Scriabin Code“
  Martin Albrecht und Reinhard Geller im Gespräch mit Raliza Nikolov
20.00 Uhr VERDO Konzertsaal
  Scriabin Code – eine synästhetische Performance
  Decoder: MARTIN ALBRECHT (Klarinette)  DANIEL PRANDL (Klavier)  KATHARINA GROSS (Bass)
DIRIK SCHILGEN (Schlagzeug)  REINHARD GELLER (Visuals) featuring MARKUS BECKER (Klavier)
21.50 Uhr Oktogon, Hitzacker
  Zehn vor Zehn • Late Night Lounge

 

9.09 - 10.10 Uhr
St. Johannis-Kirche Hitzacker (Eintritt frei)
  Neun nach Neun • Chorsingen für alle
11.00 Uhr St. Johannis-Kirche Hitzacker
  Öffentliches Singen mit dem Projekt „Chorsingen für alle“
14.30 Uhr VERDO Konzertsaal
  Öffentliche Probe • Kissinger LiederWerkstatt
  Komponisten studieren ihre neuen Werke ein
19.00 Uhr Kneipp-Kur-Garten, Kurpark
  Open Air • Wild Sounds
  JOHANNES FISCHER (Schlagzeug)
21.00 Uhr VERDO Konzertsaal
  Kammerkonzert • Nacht der Festival-Akademie
  TEILNEHMERINNEN und TEILNEHMER der FESTIVAL-AKADEMIE
Gäste: YURA LEE (Violine, Viola)  OLIVER WILLE (Violine)
JOHANNES FISCHER (Schlagzeug)  MARKUS BECKER (Klavier)

 

14.30 Uhr
St. Johannis-Kirche Hitzacker (Eintritt frei)
  Hörer-Akademie Tag IV • Werkstattgespräch • Künstler und Komponisten der Kissinger LiederWerkstatt
  im Gespräch mit Dr. Christian Strehk
17.00 Uhr VERDO Konzertsaal
  Festivalgruß I • Kissinger LiederWerkstatt in Sommerresidenz mit Hitzacker
20.00 Uhr VERDO Konzertsaal
  Festivalgruß II • Kissinger LiederWerkstatt in Sommerresidenz mit Hitzacker
  KIMBERLEY BOETTGER-SOLLER (Sopran)  CAROLINE MELZER (Sopran)
SARAH MARIA SUN (Sopran)  PETER SCHÖNE (Bariton)
AXEL BAUNI (Klavier und Leitung)  SIEGFRIED MAUSER (Klavier)  JAN PHILIP SCHULZE (Klavier)

 

11.00 Uhr
VERDO Konzertsaal
  Literatur und Kammermusik • Über die Gastfreundschaft Hüte Dich vor dem Hund!
  UDO SAMEL (Rezitation)  YURA LEE (Violine, Viola)  OLIVER WILLE (Violine) 
ALBAN GERHARDT (Violoncello)  MARKUS BECKER (Klavier)

 

Rückblick Künstler Sommer 2017

Axel Bauni

Klavier

Claudia Chan

Klavier

Das Neue Ensemble

DJ Clé

Ensemble Resonanz

Parker Quartet

Theo Plath

Fagott

Quatuor Ebène

Udo Samel

Schauspiel

Scriabin Code

Oliver Wille

Violine

Festival Aktiv

Über uns

Die Sommerlichen Musiktage Hitzacker sind Deutschlands ältestes Kammermusikfestival und zugleich eines der geistig jüngsten. Jeden Sommer, für neun Tage ab dem letzten Samstag im Juli, verwandeln sie die malerische Fachwerk-Stadt Hitzacker an der Elbe zu einem Brennpunkt kultureller Interaktionen, die weit über das Land hinaus ausstrahlen.

Intendant: Prof. Oliver Wille

Geschäftsstelle, Kartenverkauf, Festival-Service im VERDO:
Sommerliche Musiktage Hitzacker
Angelika Wagner
Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1 • 29456 Hitzacker (Elbe)

Tel. +49 / (0) 58 62 / 941 430
E-Mail: info(a)musiktage-hitzacker.de

Förderer und Partner

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Förderern und Partnern. Unser Dank geht an die Öffentlichen Förderer, die durch ihre Zuwendungen die Grundlage schaffen für das Festival, sein hohes künstlerisches Niveau und die außergewöhnliche Programmatik. Bedanken möchten wir uns ebenso bei den Projektförderern und Sponsoren, die uns mit ihrem finanziellen Engagement die Möglichkeit eröffnen, programmatisch Neues zu wagen. Nicht minder zu honorieren ist das Engagement unserer Kultur- und Medienpartenr, mit denen uns eine langjährige und erfolgreiche Partnerschaft verbindet. Unseren Kooperationspartner danken wir für die treue und verlässliche Zusammenarbeit.