Mario Häring (Klavier)

© Nikolaj Lund


Mario Häring (*1989 in Hannover) begann seine akademische Ausbildung 2007 als Jungstudent bei Fabio Bidini im „Julius Stern Institut“ an der UdK Berlin und setzte sie 2008 an der HMT Hannover bei Karl-Heinz Kämmerling fort. 2014 erlangte er den Bachelor-Abschluss an der HMTM Hannover bei Lars Vogt.

Von 1995 bis 2007 erspielte er sich mehrere erste Preise (solistisch und kammermusikalisch) bei „Jugend musiziert“, von 2000 bis 2005 erste Preise des Steinway-Wettbewerbs in Berlin. Er war Stipendiat der Oscar und Vera Ritter-Stiftung, der Internationalen Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein, der Deutschen Stiftung Musikleben und des „Spannungen“-Festivals in Heimbach.

Mario Häring trat bei verschiedenen Festivals auf (u.a. Braunschweiger Classix Festival, Kissinger Sommer, Schwetzinger Festpiele) und engagierte sich bei „Rhapsody in School“. 2014 veröffentlichte er seine Debüt-CD Russian Moments bei Ars Produktion. 2017 wurde er der erste „Intendant in Residence“ des neu gegründeten Festivals „:alpenarte“.