Mittwoch, 2.8.


9.09 – 10.10 Uhr
St. Johannis-Kirche Hitzacker
Neun nach Neun • Chorsingen für alle


11.00 Uhr
Hotel Waldfrieden
Forum Nachhaltigkeit • „Verweile doch“ – das Festival als Ort kultureller Nachhaltigkeit
Mit Dr. Thorsten Philipp (Zeppelin Universität), Dr. Christian Strehk, Professor Oliver Wille. Moderation: Linda Anne Engelhardt


11.00 – 13.00 Uhr 
Kunsthalle Oktogon Hitzacker (Eintritt frei)
Klanginstallation Myriad


14.30 Uhr
St. Johannis-Kirche Hitzacker
Hörer-Akademie Tag III
Werkstatt • Ainsi la Nuit von Henri Dutilleux
Mit Eberhard Feltz und dem Quatuor Ebène
Anschließend gemeinsames Kaffeetrinken im Pfarrgarten
Karten online


17.00 – 19.00 Uhr 
Kunsthalle Oktogon Hitzacker (Eintritt frei)
Klanginstallation Myriad


19.07 Uhr
VERDO Gartenareal (Eintritt frei)
Sieben nach Sieben • Pre-Concert der Festival-Akademie


20.00 Uhr
VERDO Konzertsaal
Streichquartettkonzert • Zum 80. Geburtstag von Eberhard Feltz
Karten online

MOZART: Streichquartett d-Moll KV 421
DUTILLEUX: Streichquartett „Ainsi la Nuit“
RAVEL: Streichquartett F-Dur

QUATUOR EBÈNE

Das mehrfach Echo-Klassik-preisgekrönte „Ebenholzquartett“ aus Frankreich, ohne Frage eine der edelsten Kammermusik-Formationen unserer Zeit, beschäftigt sich mit drei Meisterwerken, die durch französische „clarté“ und sensible Differenzierungen auf ganz besondere Weise ins Leuchten gebracht werden können. Das Quartett, gleichfalls Träger des renommierten Belmont-Preises für zeitgenössische Musik, steht in engem Austausch mit Eberhard Feltz, einem der wichtigsten Quartett-Mentoren überhaupt – und prägendem Lehrer von Festivalintendant Oliver Wille.