Sonntag, 29.7.18

11.00 Uhr VERDO Konzertsaal
Bläserquintett
Karten online

REICHA: Bläserquintett D-Dur op. 91 Nr. 3
MAGRANÉ FIGUERA: Un tapís (l’unicorn), dem Azahar Ensemble gewidmet
BEETHOVEN: Bläserquintett Es-Dur op. 4
JOAQUÍN TURINA: Mujeres españolas op. 73 (Serie 2), Bearb. José Luís Turina

AZAHAR ENSEMBLE

Schaut man in die Reihen der internationalen Jugendorchester, wird man dort immer mehr Spanier ausmachen – gerade bei den Bläsern. Das Azahar Ensemble, benannt nach arabischen Zitrusblüten und 2014 preisgekrönt beim ARD-Wettbewerb in München, gründete sich 2010 aus Musikern des Nationalen Jugendorchesters von Spanien. In Basel ausgebildet erobern sie weltweit die Konzertpodien.

______________

Ludwig on Tour
Karten für die gesamte Tour direkt beim Festivalservice

Umzugsfreudig wie der Klassiker, der in und um Wien diverse Wohnungen hatte, geht der Streichquartett-Zyklus auf Tour. Aus dem Herzen der Altstadt Hitzackers geht es zunächst nach Dannenberg und dann an den Waldsee in Sammatz, um weitere Teile des Joseph Haydn nahe stehenden Zyklus Opus 18 open air zu genießen. Intendant Oliver Wille verlockt Kollegen, Schüler und Preisträger zu dem außergewöhnlichen Kunst-Trip. Ein Bustransfer kann extra gebucht werden.

MARMEN QUARTET   QUARTET GERHARD   SAYGUN QUARTET
PREISTRÄGER-AKADEMISTEN


14.00 Uhr
Auftakt St. Johannis-Kirche Hitzacker (Elbe)

BEETHOVEN: Streichquartett op. 18 Nr. 4 c-Moll
BEETHOVEN: Streichquartett op. 18 Nr. 5 A-Dur


ca. 15.30 Uhr
Waldemarturm Dannenberg (Elbe)

BEETHOVEN: Streichquartett op. 18 Nr. 6 B-Dur, 3. Scherzo
BEETHOVEN: Streichquartett op. 18 Nr. 6 B-Dur, 1. Allegro con brio


17.30 Uhr
Waldsee am Michaelshof Sammatz
Karten ausschließlich für dieses Konzert

BEETHOVEN: Streichquartett op. 18 Nr. 2 G-Dur
BEETHOVEN: Streichquartett op. 18 Nr. 3 D-Dur
BEETHOVEN: Streichquartett op. 18 Nr. 6 B-Dur, 2. Adagio ma non troppo
RALLI: Werk für Ensemble (Uraufführung)
BEETHOVEN: Streichquartett op. 18 Nr. 6 B-Dur, 4. La Malinconia: Adagio-Allegretto quasi Allegro

______________

20.30 Uhr VERDO Konzertsaal
Kammermusikrezital
Karten online

BEETHOVEN: Violinsonate c-Moll op. 30 Nr. 2
BARTÓK: Violinsonate Nr. 2 Sz 76
BEETHOVEN: Violinsonate G-Dur op. 96

CHRISTIAN TETZLAFF (Violine)  LARS VOGT (Klavier)

Im Sommer 2015 waren sie mit Brahms-Werken Garanten einer Kammermusik-Sternstunde im VERDO. Jetzt kehrt das grandiose Duo Tetzlaff/Vogt gerne zurück, um Werke von Ludwig van Beethoven in einen spannenden Kontext zu stellen. Klavier und Violine, da darf man sich sicher sein, verschmelzen hier zu einer profilierten Einheit, die um den besonderen Reiz von widersprüchlichen Akzenten weiß.