Aoi Trio

© Suntory Hall


Kosuke Akimoto – Klavier
Kyoko Ogawa – Violine
Yu Ito – Violoncello

Aoi Trio wurde 2016 gegründet. Die drei Musiker lernten sich während ihres Studiums an der Tokyo University of the Arts und der Suntory Hall Chamber Music Academy kennen.

Der Name „Aoi” ist aus den Anfangsbuchstaben der Vornamen der drei Musiker abgeleitet (Akimoto, Ogawa, und Ito) und bedeutet auf japanisch „Stockrose“. Die Stockrose wird in Japan mit Ehrgeiz oder reichen Früchten assoziiert.

2018 wurden das Aoi Trio beim ARD Musikwettbewerb mit dem 1. Preis im Fach Klaviertrio ausgezeichnet. Im Dezember 2018 gastierte das Ensemble mit einem Sonderkonzert in der Suntory Hall in Tokyo (Blue Rose). Ab April 2019 warten der Umzug nach Deutschland und verschiedene Auftritte bei internationale Festivals auf das Aoi Trio.