Markus Fein – Intendant Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

© Festspiele MV

Dr. Markus Fein leitet seit 2014 die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, die zu den größten deutschen Klassikfestivals gehören. Bei den Berliner Philharmonikern war Markus Fein 2010/2011 als Künstlerischer Berater bzw. Leiter Programmplanung/Dramaturgie tätig. 2001 bis 2011 hatte er die Künstlerische Leitung der Sommerlichen Musiktage Hitzacker inne, von 2006 bis 2011 war er außerdem Intendant der Niedersächsischen Musiktage. Parallel leitete er weitere Musikfestivals. Zu seinen Schwerpunkten gehören Konzertprogramme, die dem Publikum neue Hörperspektiven und damit ein besseres Verständnis der Musik eröffnen.

Markus Fein studierte Angewandte Kulturwissenschaften, Historische und Systematische Musikwissenschaft sowie Kunstgeschichte in Lüneburg, Wien und Hamburg, wo er auch seine Promotion abschloss. Als Lehrbeauftragter unterrichtete er u.a. an den Universitäten Lüneburg und Hamburg sowie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Er lehrt u.a. im Seminarzentrum der Alfred Töpfer Stiftung („Concerto21“). Zu seinen Veröffentlichungen zählt u.a. die Monografie „Im Sog der Klänge. Gespräche mit dem Komponisten Jörg Widmann“ (2005). Am 1. September 2020 wird Markus Fein als Intendant an die Alte Oper Frankfurt wechseln.

Veranstaltung mit Dr. Markus Fein