Avin Trio

© Niklas Grüter

Valerie Schweighofer – Violine
Carlo Lay – Violoncello
Josefa Schmidt – Klavier

Das Avin Trio wurde im Herbst 2019 von Valerie Schweighofer (Violine), Carlo Lay (Violoncello) und Josefa Schmidt (Klavier) an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover gegründet. Kurz darauf gab das Trio im Rahmen des Mieczysław Weinberg Festivals sein Debüt.
 
Seitdem blickt das Klaviertrio bereits auf eine rege Konzerttätigkeit zurück. Im Mai 2021 spielte das Avin Trio live auf NDR Kultur beim "Podium der Jungen" Werke von Mendelssohn, Bloch und Weinberg.
 
Unterrichtet wird das Trio von Stefan Heinemeyer (Atos Trio), Oliver Wille (Kuss Quartett) und Markus Becker. Weitere Impulse und künstlerische Inspiration sammelte das Trio außerdem von Igor Levit, Sol Gabetta, Gerald Fauth und Ulf Schneider (Trio Jean Paul),
die den künstlerischen Entwicklungsweg des Ensembles bereicherten.
 
Die drei Musiker*innen sind Stipendiaten der Deutschen Stiftung Musikleben und von Yehudi Menuhin Live Music Now Hannover und spielen regelmäßig Konzerte in sozialen Einrichtungen.
 
2021 wird das Avin Trio ein Stück des Komponisten Benjamin Scheuer uraufführen, welches für das Trio geschrieben wurde.

Auftakt zu Schubert.SPACE mit dem Avin Trio am 1.8
Spotlight kurzer Videoclip des Ensembles zu seinem Programm
Webseite des Ensembles

Cookie-Hinweis
Unsere Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf „Zustimmen“ erlauben Sie der Website, neben den für die Funktionalität notwendigen Cookies auch welche für Tracking-Zwecke zu verwenden. Mehr zum Thema finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Details / Cookieauswahl