76. Sommerliche Musiktage Hitzacker 31. Juli bis 8. August 2021

Rückblick: Was für ein Festival-Jahrgang 2020!

Zum Grußwort unseres Intendanten (unmittelbar nach dem Festival) klicken Sie einfach auf das Bild.

   


Nicht nur die Süddeutsche Zeitung (11.8.20) zeigt sich begeistert: „Den Sommerlichen Musiktagen in Hitzacker gelingt eine berückende Feier ihres 75. Jubiläums trotz coronabedingter Einschränkungen. Ein Beispiel, das Schule machen könnte.“

„Diese Sommerlichen Musiktage werden in die Geschichte eingehen. Allein schon, weil sie im Gegensatz zu fast allen anderen Festivals überhaupt stattfanden“, resümiert die Cellesche Zeitung (12.8.20) – und: „Das alles Überragende lag aber letztlich darin, dass man in Hitzacker – allen widrigen Bedingungen zum Trotz – tatsächlich in der Lage war, ein Festival mit Livemusik und inhaltlichem Format zu organisieren.“

„Wenn die ‚Sommerlichen’ in einer von Einschränkungen gerade des kulturellen Lebens geprägten Zeit exemplarisch ihre Vitalität bewiesen, sei dies auch deshalb bedeutend, weil es auf längere Zeit Thema bleiben werde, wie ‚Infektionsschutz und Lebensqualität’ verbunden werden könnten“, so die Einordnung unseres Schirmherrn, Ministerpräsident Stephan Weil, gegenüber der Elbe-Jeetzel-Zeitung (3.8.20).

Blicken Sie mit uns zurück auf dieses besondere Festival: Dazu finden Sie weiter unten zahlreiche fotografische Impressionen.


Ausschnitte aus verschiedenen Konzerten sind, dank unserer Kultur- und Medienpartner, auch im Radio zu hören: In der Regel stehen die Sendungen nach dem Ausstrahlungstermin online noch 30 Tage zum Nachhören bereit.

NDR Kultur "Das Konzert" am 3.10 ab 20.00
NDR Kultur „Soirée“ am 25.10 ab 22.00
NDR Kultur „Soirée“ am 22.11 ab 22.00
NDR Kultur "neue musik" am 24.11 ab 21.00


„... von außerordentlichen musikalischen Erlebnissen gab es im Jahr 2020 neun Tage lang wieder viele", so NDR Kultur-Redakteur Ludwig Hartmann. "Ein Schatz darunter: die Hörer-Akademien – fünf Stück, fünf Mal unterschiedlich, fünf Mal live, fünf Mal spannend, fünf Mal auf- und anregend.“
Ludwig Hartmann hat sie alle verfolgt. Hören Sie, im Festival-Podcast, seinen ganz persönlichen Bericht

Einen filmischen Rückblick finden Sie auf theater-tv.

Das Festival 2020 – Impressionen

Die Fotos sind Eigentum des Festivals und dürfen ohne Freigabe nicht verwendet werden, alle Fotos © Kay-Christian Heine / Sommerliche Musiktage Hitzacker

So war das Programm 2020

15.03
VERDO Konzertsaal
 
Sarah Maria Sun – Sopran, Clara Andrada de la Calle – Flöte, Tamara Stefanovich – Klavier, Sharon Kam – Klarinette, Elisabeth Kufferath – Violine/Viola, Tanja Tetzlaff – Violoncello
 
Drei nach Drei: Eröffnungskonzert mit Werken von Debussy, Carter, Boulanger, Webern und Schönberg
17.05 VERDO Konzertsaal
  Sarah Maria Sun – Sopran, Clara Andrada de la Calle – Flöte, Tamara Stefanovich – Klavier, Sharon Kam – Klarinette, Elisabeth Kufferath – Violine/Viola, Tanja Tetzlaff – Violoncello
  Fünf nach Fünf: Wiederholung Eröffnungskonzert mit Werken von Debussy, Carter, Boulanger, Webern und Schönberg
20.08 VERDO Konzertsaal
  Kuss Quartett, Johannes Fischer – Percussion
  Acht nach Acht: Beethoven! – Werke von Aperghis, Koch, Mantovani, Fischer und Beethoven
22.10 VERDO Konzertsaal
  Kuss Quartett, Johannes Fischer – Percussion
  Zehn nach Zehn: Wiederholung Beethoven! – Werke von Aperghis, Koch, Mantovani, Fischer und Beethoven

 

11.11 VERDO Konzertsaal
  Bomsori Kim – Violine, Thomas Hoppe – Klavier
  Elf nach Elf: Neu entdeckt! – Werke von Yun, Beethoven, Szymanowski, Tschaikowski und Waxman
14.02 VERDO Konzertsaal
  Bomsori Kim – Violine, Thomas Hoppe – Klavier
  Zwei nach Zwei: Wiederholung Neu entdeckt! – Werke von Yun, Beethoven, Szymanowski, Tschaikowski und Waxman
17.05 Kurpark, Hitzacker (Elbe)
  Kuss Quartett
  Fünf nach Fünf: Werke von Mozart und Beethoven
19.07 VERDO Konzertsaal
  Sabine Meyer – Klarinette, Nils Mönkemeyer – Viola, William Youn – Klavier
  Sieben nach Sieben: Träume – Werke von Bruch, Saunders, Schumann und Mozart
21.09 VERDO Konzertsaal
  Sabine Meyer – Klarinette, Nils Mönkemeyer – Viola, William Youn – Klavier
  Neun nach Neun: Wiederholung Träume – Werke von Bruch, Saunders, Schumann und Mozart

 

11.11 VERDO Konzertsaal
  Kuss Quartett, Eberhard Feltz – Moderation
  Elf nach Elf: Hörer-Akademie I – Quartettlupe Kurtág
17.05 Kurpark, Hitzacker (Elbe)
  Fünf nach Fünf: So war Hitzacker! Wolfgang Boettcher, Claus Kanngiesser – im Gespräch und Violoncelli, Oliver Wille – Moderation
   
19.07 VERDO Konzertsaal
  Isabelle Faust – Violine
  Sieben nach Sieben: Werke von Bach und Kurtág
21.09 VERDO Konzertsaal
  Isabelle Faust – Violine
  Neun nach Neun: Wiederholung Werke von Bach und Kurtág

 

12.00 Auf der Wiese vor dem VERDO Haupteingang (Eintritt frei)
 

Forum Nachhaltigkeit – Baumpflanzaktion für die nächsten 75 Jahre

 

14.02 VERDO Konzertsaal
  Žilvinas Brazauskas – Klarinette, Signum Quartett, Markus Fein – Moderation
  Zwei nach Zwei: Hörer-Akademie II – "Zweimal hören" Mozarts Klarinettenquintett, 1. Satz
18.06 VERDO Konzertsaal
  Adelphi Quartett, Signum Quartett, Flex Ensemble – Klavierquartett
  Sechs nach Sechs: Kosmos "zu viert" I – Werke von Bridge, Janáček und Mendelssohn-Bartholdy
20.08 VERDO Konzertsaal
  Adelphi Quartett, Signum Quartett, Flex Ensemble – Klavierquartett
  Acht nach Acht: Kosmos "zu viert" II – Werke von Haydn, Saint-Saëns, Schulhoff, Schubert, Led Zeppelin, Radiohead und bearbeitete französische Chansons

 

11.11 VERDO Konzertsaal
 

Adelphi Quartett, Signum Quartett, Oliver Wille – Moderation
Elf nach Elf: Hörer-Akademie III – Quartettlupe, Interpretationsvergleich

17.05 Kurpark, Hitzacker (Elbe)
 
Alumni der Festival- und Preisträger-Akademien
Fünf nach Fünf: Carte blanche I – Werke von Kreisler, Sakellaridis, Schumann, Janáček, Brahms und Chopin
Special Guest: Valery Afanassiev
19.07 VERDO Konzertsaal
  Alumni der Festival- und Preisträger-Akademie
  Sieben nach Sieben: Ins Labor – mit Bach! – Werke von Kortegangas, Kovács, Gubaidulina, Halvorsen, Garuti, Strawinsky, Ysaÿe, Connesson und Bach

21.09 VERDO Konzertsaal
  Valery Afanassiev – Klavier
  Neun nach Neun: Meister am Klavier – Werke von Schubert und Chopin
11.11 VERDO Konzertsaal
 

Vigato Quartett, Oliver Wille – Moderation
Elf nach Elf: Hörer-Akademie IV – Quartettlupe "Was macht Mozart zu Mozart?"

17.05 Kurpark, Hitzacker (Elbe)
 
Alumni der Festival- und Preisträger-Akademien
Fünf nach Fünf: Carte blanche II – Werke von Saint-Saëns, Hahne, Enescu, Romitelli, Ravel, Henryson, Bartók und Milhaud
Special Guest: Patricia Kopatchinskaja
19.07 VERDO Konzertsaal
  Patricia Kopatchinskaja – Violine
  Sieben nach Sieben: PatKop – Werke von Berio, Vivaldi, Lachenmann, Sciarrino, Francesconi, Scelsi und Bach

21.09 VERDO Konzertsaal
  Patricia Kopatchinskaja – Violine
  Neun nach Neun: Wiederholung PatKop – Werke von Berio, Vivaldi, Lachenmann, Sciarrino, Francesconi, Scelsi und Bach

Nach kurzer Pause im Anschluss: Patricia Kopatchinskaja zeigt und diskutiert ihren der Dada-Bewegung und Kurt Schwitters „Ursonate“ gewidmeten Film (Eintritt frei).
 
11.11 VERDO Konzertsaal
  Yuko Kakuta – Sopran, Scheidegger/Schmidt – Gitarrenduo, Yukiko Sugawara – Klavier, Helmut Lachenmann – Moderation
Hörer-Akademie V: Werkstatt Lachenmann!
17.05 Kurpark, Hitzacker (Elbe)
  Markus Becker – Keyboard
  Fünf nach Fünf: "... und raus bist Du" – Ein Freitstil-Jazz-Nachmittag
19.07 VERDO Konzertsaal
 

Yuko Kakuta – Sopran, Stephan Schmidt – Gitarre, Yukiko Sugawara – Klavier, Helmut Lachenmann – Klavier
Sieben nach Sieben: Werke von Lachenmann, Mozart, Ohana, Ferneyhough und Dowland

Im Anschluss nach einer kurzen Pause: Was heißt hier Kunst? Oliver Wille im Gespräch mit Helmut Lachenmann und Manfred Trojahn über Kunst und ihre Bedeutung in der Krise (Eintritt frei)

11.11 Kurpark, Hitzacker (Elbe)
  Elisabeth Wirth, Maximilian Volbers – Flöten, Udo Samel – Rezitation
  Elf nach Elf: Musikalische Lesung um den Mythos "Orpheus"
14.02 VERDO Konzertsaal
  Ania Vegry – Sopran, Nicholas Rimmer – Klavier
  Zwei nach Zwei: "Bitte um eine Lied"
17.05 VERDO Konzertsaal
  Carolion Widmann – Violine, Alexander Lonquich – Klavier
  Fünf nach Fünf: Werke von Schumann
19.07 VERDO Konzertsaal
  Carolion Widmann – Violine, Alexander Lonquich – Klavier
  Sieben nach Sieben: Wiederholung Werke von Schumann
22.10 VERDO Konzertsaal
  Jonas Schoen-Philbert – Saxofon, Stephan Braun – Cello, Markus Becker – Klavier
  Zehn nach Zehn: Happy Birthday, "Sommerliche" – Jazz

 

11.11 VERDO Konzertsaal
  Ania Vegry – Sopran, Carolin Widmann – Violine, Oliver Wille – Violine, Markus Becker – Klavier, Alexander Lonquich – Klavier, Marmen Quartet, Udo Samel – Sprecher
 

Elf nach Elf: Jubiläumsfinale mit Orpheus

 

14.02 VERDO Konzertsaal
  Ania Vegry – Sopran, Carolin Widmann – Violine, Oliver Wille – Violine, Markus Becker – Klavier, Alexander Lonquich – Klavier, Marmen Quartet, Udo Samel – Sprecher
 

Zwei nach Zwei: Wiederholung Jubiläumsfinale mit Orpheus

16.04 VERDO Konzertsaal
  Carolin Widmann – Violine, Oliver Wille – Violine, Catherina Lendle-Wille – Violine, Markus Becker – Klavier, Alexander Lonquich – Klavier, Marmen Quartet, Udo Samel – Sprecher
 

Vier nach Vier: Jubiläumsfinale ohne Orpheus

Förderer und Partner

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Förderern und Partnern. Unser Dank geht an die Öffentlichen Förderer, die durch ihre Zuwendungen die Grundlage schaffen für das Festival, sein hohes künstlerisches Niveau und die außergewöhnliche Programmatik. Bedanken möchten wir uns ebenso bei den Projektförderern und Sponsoren, die uns mit ihrem finanziellen Engagement die Möglichkeit eröffnen, programmatisch Neues zu wagen. Nicht minder zu honorieren ist das Engagement unserer Kultur- und Medienpartner, mit denen uns eine langjährige und erfolgreiche Partnerschaft verbindet. Unseren Kooperationspartner danken wir für die treue und verlässliche Zusammenarbeit.

Über Uns

Die Sommerlichen Musiktage Hitzacker sind Deutschlands ältestes Kammermusikfestival und zugleich eines der innovativsten. Jeden Sommer, für neun Tage rund um den 1. August, verwandeln sie die malerische Fachwerk-Stadt Hitzacker an der Elbe zu einem Brennpunkt kultureller Interaktionen, die weit über das Land hinaus ausstrahlen.

Mehr Infos

Intendant
      Oliver Wille

Geschäftsstelle und Sitz
aufgrund der aktuellen Situation z.Zt. nur tel./per Mail erreichbar
     Sommerliche Musiktage Hitzacker
     Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1
     29456 Hitzacker (Elbe)

T    +49 5862 941 430
E    info@musiktage-hitzacker.de

facebook  |   Instagram  |   Newsletter abonnieren

Hier können Sie den letzten Newsletter ansehen