Maria Yulin – Klavier

© Boaz Arad; rechts Maria Yulin

Die israelische Pianistin Maria Yulin konzertiert regelmäßig in Israel und Europa. In Konzertsälen wie dem Teatro Nacional de São Carlos in Lissabon, der Semperoper in Dresden und dem Jerusalem Theater ist Frau Yulin stets zu Gast. Aufnahmen mit ihr wurden von diversen TV und Rundfunkanstalten produziert und ausgestrahlt, so etwa vom Deutschlandradio, SWR, vom israelischen und bulgarischen Fernsehen, dem israelischen Radiosender „Kol Hamusika” und dem portugiesischen Rundfunk.

Die Künstlerin ist sowohl als Solistin als auch als Kammermusikerin Preisträgerin zahlreicher bedeutender Wettbewerbe.
Seit dem Sommer 2019 etablierte sie ein Duo mit der Mezzosopranistin Ekaterina Chayka Rubinstein (im Foto oben links), das schon als Preisträger beim internationalen Wettbewerb für Liedkunst Stuttgart (2020) sowie beim Nadia and Lili Boulanger Wettbewerb in Paris (2019) hervorgegangen ist. Zu ihren solistischen Wettbewerbsleistungen zählen unter anderem Preise beim „Filippo Trevisan Award” (2014), „Campillos” (2010) sowie CIPCE Piano Competition (2011).

Ihre erste Ausbildung erhielt Maria Yulin bei Luiza Yoffe am Jerusalemer HaSadna Konservatorium. In den Jahren 2009 – 2013 studierte sie an der HMTM in Hannover bei Prof. Gerrit Zitterbart. Ab April 2013 setzte sie ihr Studium an der UdK in Berlin bei Prof. Klaus Hellwig fort. Zurzeit studiert sie Klavier bei Prof. Lars Vogt und Liedgestaltung bei Prof. Jan Philipp Schulze an der HMTM Hannover.

Seit April 2019 ist Frau Yulin an der UdK Berlin lehrbeauftragt.

Konzert gemeinsam mit Ekaterina Chayka Rubinstein am 6.8

Cookie-Hinweis
Unsere Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf „Zustimmen“ erlauben Sie der Website, neben den für die Funktionalität notwendigen Cookies auch welche für Tracking-Zwecke zu verwenden. Mehr zum Thema finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Details / Cookieauswahl