Max Raum – Schlagzeug

© Hannah Feiler


Max Raum, geboren 1997, erhielt seinen ersten klassischen Schlagzeugunterricht im Alter von zehn Jahren bei Oliver Arlt, anschließend bei Marc Mödig. Von 2013 bis 2016 war er Jungstudent am Julius-Stern-Institut der Universität der Künste Berlin bei Prof. Thomas Lutz und Jens Hilse. Seit 2016 studiert er Schlagzeug in der künstlerischen Ausbildung bei Prof. Andreas Boettger, Erich Trog und Guido Marggrander an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Erste professionelle Orchestererfahrung sammelte er mit der Jungen Deutschen Philharmonie, dem Orchester des Theaters für Niedersachsen Hildesheim und dem Niedersächsischen Staatsorchester Hannover. Seit März 2019 ist er Akademist der Magdeburgischen Philharmonie.