Praktikum – Musikvermittlung!

 

Leitung der Musikvermittlungs-Projekte (m/w/d) bei den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker 2024

___________________________________________________________________________

 

Die Sommerlichen Musiktage Hitzacker suchen vom 1. Juni bis 31. August 2024

eine Leitung (m/w/d) für die Musikvermittlungs-Projekte.

Die Sommerlichen Musiktage sind das älteste Kammermusikfestival Deutschlands und gelten gleichzeitig als eines der innovativsten. In diesem Jahr stehen sie unter dem Motto „Themen.Los!“. Für die Zeit vom 1. Juni bis 31. August 2024 suchen wir im Rahmen eines vergüteten Praktikums eine Leitung für die Musikvermittlungs-Projekte des Festivals.

Die Arbeit als Musikvermittlungs-Leitung beinhaltet …

  • Organisation, Koordination und Durchführung der festivaleigenen Musikvermittlungs-Projekte:
  • Chorsingen für alle
  • Vokalensemble
  • Orchester für alle
  • Festivalkünstler unterrichten
  • Konzerte der Hörer-Akademie
  • Assistenz der Organisatorischen Leitung

Wir suchen Menschen mit ...

  • Interesse an (klassischer) Musik
  • einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • selbstständiger Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, Einsatzfreude und Teamfähigkeit
  • sicherem Auftreten
  • Freude an der Zusammenarbeit mit Künstler*innen, Publikum und örtlichen Anbieter*innen
  • Fremdsprachenkenntnissen
  • Führerschein und Fahrpraxis
  • Präsenzpflicht in Hitzacker vom 22. Juli bis 5. August

 

Wir bieten ...

  • umfangreiche Erfahrung in der Organisation und Durchführung eines internationalen Kammermusikfestivals
  • Verantwortungsvolle Aufgaben in einer Leitungsfunktion
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Flexible Arbeitszeit im Home-Office während des Festivalvorlaufs (1. Juni - 21. Juli 2024) und der Nachbereitung (6. - 31. August 2024)
  • Unterkunft in Hitzacker und Verpflegung während des Festivals (22. Juli - 5. August 2024)
  • eine Aufwandsentschädigung i. H. v. 3.000,00 €

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf ist ab sofort möglich an:
Lina Varlemann, Organisatorische Leitung: organisation@musiktage-hitzacker.de

Die Bewerbungsgespräche werden online stattfinden.

Weitere Infos zum Festival auf: www.musiktage-hitzacker.de

Praktikum – Mittendrin statt nur dabei!

Die Sommerlichen Musiktage Hitzacker suchen für die Zeit vom 22. Juli bis 5. August 2024 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d).

Die Sommerlichen Musiktage sind das älteste Kammermusikfestival Deutschlands und gelten gleichzeitig als eines der innovativsten. In diesem Jahr stehen sie unter dem Motto „Themen.Los!“. Für die Zeit vom 22. Juli bis 5. August 2024 suchen wir im Rahmen von vergüteten Praktika motivierte Unterstützung im Künstlerischen Betriebsbüro.

Die Arbeit im KBB beinhaltet …

  • Betreuung international renommierter Künstlerinnen und Künstler (Veronika Eberle, Sharon Kam, Alexander Lonquich, Kuss Quartett, Sitkovetsky Trio u.v.a.)
  • Eigenverantwortliche Abendspielleitung in 2er-Teams
  • Betreuung der Proben, Auf- und Umbauarbeiten
  • Fahrservice (Künstler*innen-Transfer)

Wir suchen Menschen mit ...

  • sicherem Auftreten
  • Interesse an (klassischer) Musik
  • einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • selbstständiger Arbeitsweise
  • Gefühl für Künstler*innen, Publikum, Pressevertreter*innen und örtliche Anbieter*innen
  • Führerschein und Fahrpraxis
  • Fremdsprachenkenntnissen
  • Belastbarkeit, Einsatzfreude und Teamfähigkeit
  • Erfahrung im Notenwenden (nicht zwingend, aber sehr willkommen)

Wir bieten ...

  • umfangreiche Erfahrung in der Durchführung eines internationalen Kammermusikfestivals
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • zwei spannende Festivalwochen mit hochkarätigen Künstler*innen
  • Unterkunft in Hitzacker und Verpflegung
  • eine Aufwandsentschädigung i. H. v. 500,00 €

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf ist bis zum 1. Juni 2024 möglich an:

Lina Varlemann, Organisatorische Leitung: organisation@musiktage-hitzacker.de

Die Bewerbungsgespräche werden online stattfinden.

Weitere Infos zum Festival auf: www.musiktage-hitzacker.de

Vergütete Praktika – mittendrin statt nur dabei!

 

Die Sommerlichen Musiktage Hitzacker suchen für die Zeit vom 23. Juli bis 5. August 2024 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d).

Die Sommerlichen Musiktage sind das älteste Kammermusikfestival Deutschlands und gelten gleichzeitig als eines der innovativsten. In diesem Jahr stehen sie unter dem Motto „Themen.Los!“. Für die Zeit vom 23. Juli bis 5. August 2024 suchen wir motivierte Unterstützung für unseren Festivalservice in Hitzacker.

Die Arbeit im Festivalservice beinhaltet …

  • Beratung, Annahme und Weiterverarbeitung von Kartenbestellungen
  • Telefonische Kundenbetreuung sowie Beratung der Festivalgäste vor Ort
  • Unterstützung in weiteren Bereichen des Festivals
  • Vorbereitung und Betreuung der Tages- und Abendkasse
  • Allgemeine Aufbau- und Vorbereitungsarbeiten

Wir suchen Menschen mit ...

  • sicherem Auftreten
  • Interesse an Menschen und (klassischer) Musik
  • selbstständiger, verantwortungsvoller und zuverlässiger Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, Einsatzfreude und Teamfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse (von Vorteil)
  • Führerschein und Fahrpraxis (von Vorteil)

Wir bieten ...

  • Einblick in die Durchführung eines internationalen Kammermusikfestivals
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • zwei spannende Festivalwochen mit hochkarätigen Künstlerinnen und Künstlern (Veronika Eberle, Sharon Kam, Alexander Lonquich, Kuss Quartett, Sitkovetsky Trio u.v.a.)
  • Unterkunft in Hitzacker und Verpflegung
  • eine Aufwandsentschädigung i. H. v. 500,00 €

Ihre Bewerbung ist bis zum 1. Juni 2023 möglich an:

Angelika Wagner, Leiterin Geschäftsstelle: info@musiktage-hitzacker.de

Bei Nachfragen melden Sie sich auch gerne telefonisch unter 05862 941 430

Weitere Infos zum Festival auf: www.musiktage-hitzacker.de

Cookie-Hinweis
Unsere Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf „Zustimmen“ erlauben Sie der Website, neben den für die Funktionalität notwendigen Cookies auch welche für Tracking-Zwecke zu verwenden. Mehr zum Thema finden Sie unter Datenschutzerklärung.