Donnerstag 1.8


9.09 - 10.10 – St. Johannis-Kirche Hitzacker (Elbe)
Neun nach Neun: Chorsingen für alle
Werke von Händel und anderen Komponisten, mit Alexander Lüken – Dirigent


16.30 – Michaelshof Sammatz (Eintritt frei)
Überraschungsprogramm der Preisträger-Akademie

19.00 – Waldsee-Bühne, Michaelshof Sammatz
Teilnehmende der Preisträger-Akademie
Schauspielstudierende der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Karten online

Janko Kahle – Regie, Leitung
Anna-Katherina Müller – Dramaturgie
Dorothee Kalbhenn – Leitung Preisträger-Akademie

Warte ... Deutschland

Auf dem Michaelshof in Sammatz richtet sich, inspiriert und geleitet von Dorothee Kalbhenn, die Kreativwerkstatt der Sommerlichen Musiktage ein. In der Preisträger-Akademie erhalten herausgehobene Talente des Deutschen Musikwettbewerbs Gelegenheit, sich flankiert von Kursangeboten in besonderer Weise als Musikerpersönlichkeiten und Repertoire-Erkunder auszuprobieren. Zudem werden sie gemeinsam mit Schauspielstudierenden die musikalisch-szenische Performance „Warte ... Deutschland“ uraufführen.

Der Bustransfer zu beiden Veranstaltungen ist im Eintrittspreis enthalten. Abfahrt 16.00 und 18.00 am VERDO und Parkplatz Bleichwiese. Rückfahrt nach Hitzacker ca. 20 Minuten nach Veranstaltungsende.